27. und 28. Juni 2020 Sonderseminar mit Öser Bünker - Mahakaruna Yoga

Wir freuen uns sehr das Öser Bünker für diesen Kurs nach Köln kommt und wir sind uns sicher das die Teilnahme an diesem Kurs auch unsere Qigong, Tai Chi und Meditations Praxis bereichern kann!
Es geht hier besonders um die "innere Einstellung" bei den Übungen.

Es sind Übungen im Sitzen, Stehen und Liegen
Mahakaruna ist aus zwei Worten gebildet. Maha heißt groß und karuna bedeutet Mitgefühl. Mahakaruna ist der Sanskrit-Begriff für großes, allumfassendes Mitgefühl, das kein einziges Lebewesen ausschließt. Heute werden mit dem Begriff Yoga hauptsächlich Körper- und Atemübungen verbunden. Doch tatsächlich bedeutet Yoga ein großes Herz und einen weiten Geist zu entwickeln, die uns zur Einsicht in unsere wahre unsterbliche Natur führen. Körper- und Atemübungen helfen zwar, Blockaden im Körper aufzulösen, sodass Prana – die subtile Lebensenergie – freier fließen kann, aber Prana wird erst dann völlig frei fließen können, wenn unser Herz ganz und gar von bedingungsloser Liebe und Mitgefühl erfüllt ist. Die subtilen Chakren im Körper werden nur durch die Entwicklung eines liebenden Geistes, durch die Öffnung des Herzens geweckt.
Im Mahakaruna Yoga bildet deshalb das Training in Liebe, Mitgefühl, Freude und Offenheit die Basis. Von dieser Basis ausgehend praktizieren wir die Körperübungen im Sitzen, Stehen, Liegen und die jeweils damit verbundene Atmung. Die Asanas werden fließend praktiziert.
Yoga versteht sich seit alter Zeit als eine universelle Disziplin, die nicht verlangt, dass man sich zu einer Religion bekennt, dies aber auch nicht ausschließt. Dieser universelle Ansatz des Yoga bildet auch im Mahakaruna Yoga die Grundlage. Alle, die sich für das angebotene Training von Körper und Geist interessieren, sind herzlich willkommen!
Die Meditationsübungen wurzeln allesamt in der buddhistischen Tradition, doch sind die angebotenen Methoden genauso universell wie das Gesetz der Schwerkraft.
Die Körper- und Atemübungen kommen aus dem indischen Yoga, dem tibetischen Yoga, sowie aus den japanischen, koreanischen und chinesischen Traditionen der Arbeit mit Körper und Geist. 

Öser Bünker ist seit vielen Jahren als buddhistischer Lehrer unterwegs. Er hat nach einem Bandscheibenvorfall, aus ausgewählten Übungen verschiedener Traditionen, Mahakaruna Yoga entwickelt. Es hat Ihm selber sehr geholfen und macht Ihm sehr viel Spaß zu üben!
Wir freuen uns das er nun seinen Erfahrungsschatz mit uns teilt!

Samstag, 27. Juni 2020 - 18 bis 20 Uhr
Ort: Deutz - evangelische Kirchengemeinde, Mathildenstr. 34, 50679 Köln
Kosten: 30 €

Sonntag, 28. Juni 2020 - 10 bis 13 Uhr und 14.30 bis 17.30 Uhr
Ort: Innenstadt - Quäker Nachbarschaftsheim, Kreutzerstr. 5-9, 50672 Köln
Kosten: 75 €

Für den Sonntag bitte eine Decke, etwas zu trinken und etwas zu essen für ein gemeinsames Mittagspicknick mitbringen.

Es ist auch möglich nur an einem Tag teilzunehmen.

Weitere Infos zum Mahakaruna Yoga und Öser Bünker auf seiner Seite: Mahakaruna

Anmeldungen an uns: info@genkikoeln.de